Haus- und Straßensammlung

Die Haus- und Straßensammlung findet 2016 wieder statt!

Die diesjährige Haus- und Straßensammlung der Kreisgruppe Lindau findet in der Woche vom

25. April bis 1. Mai statt.

Mit dem Erlös dieser Sammelwoche werden viele unserer Projekte möglich gemacht: Kinder- und Jugendarbeit, Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit oder Beratung durch unsere Mitarbeiter ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der vielfältigen Arbeit unserer Kreisgruppe.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie uns bei der diesjährigen Haus- und Straßensammlung: werden Sie Sammler!

Nähere Informationen in der Geschäftsstelle.


Zur Belohnung auf Moorexkursion rund um den Waldsee

Im Frühjahr haben sie zusammen mit vielen anderen Schülern der Region im Rahmen der Haus- und Straßensammlung fleißig Spenden für den BUND Naturschutz gesammelt. Jetzt bekamen 35 Schüler der 5. Klassen der Realschule Lindenberg für das beste Sammelergebnis im Landkreis Lindau eine Belohnung für Ihren erfolgreichen Einsatz.

Gemeinsam mit der Gebietsbetreuerin Allgäuer Moore, Tobel und Bodenseeufer, Isolde Miller vom BUND Naturschutz ging es bei strahlendem Sonnenschein auf eine spannende Exkursion auf dem Moorlehrpfad rund um den Waldsee. Die Schüler lernten die hochspezialisierte Tier- und Pflanzenwelt im Moor kennen und erfuhren ebenso, in welche Naturschutzprojekte des BUND Naturschutzes die Sammelgelder fließen werden.

Eingeladen zu Eis und Getränken am Kiosk des Waldsee-Schwimmbades berichteten die Schüler dann von Ihren Erlebnissen bei der Haus-und Straßensammlung. So begeisterte sich Anna –Maria:“ Das Sammeln war eigentlich wie Spazierengehen.“ Und Franziska lobte: „ Ich habe gerne mitgesammelt und möchte nächstes Jahr wieder mitmachen. Die Exkursion als Belohnung fand ich auch toll, besonders gefallen haben mir die fleischfressenden Pflanzen.“

„Wir danken nochmals allen Schülerinnen und Schülern, die so engagiert gesammelt haben für das tolle Sammelergebnis von 2403,89 €. Und natürlich Herrn Schmauch, der die Sammlung in der Schule organisiert hat. Durch diese wertvolle Unterstützung kann der BN auch weiterhin wichtige Biotop- und Artenschutzprojekte im Landkreis Lindau verwirklichen.“ überbrachten die Bundesfreiwillige Evelyn Branz und Isolde Miller den Dank des gesamten Vorstandes der BN Kreisgruppe Lindau.


Engagierte Schülerinnen

Auch dieses Jahr waren die Schülerinnen der Maria-Ward-Realschule sehr erfolgreich bei der jährlichen Haus- und Straßensammlung des BUND Naturschutz.

Sie sammelten 1615 Euro und erzielten wieder das beste Ergebnis aller Schulen im unteren Landkreis. Dank der großartigen Unterstützung ihrer Lehrerin Birgit Herold und Schulleiterin Barbara Lamina  waren 53 hochmotivierte Mädchen tagelang mit der Sammelbüchse unterwegs und unterstützten damit die umfangreiche Naturschutzarbeit der BN – Kreisgruppe Lindau. Mit kleinen Prämien bedankte sich der BUND Naturschutz bei den fleißigen Sammlerinnen. Ohne diese wertvolle Unterstützung, die auch von vielen anderen Schulen und Aktiven der Kreisgruppe im Landkreis geleistet wird, wäre die umfangreiche Arbeit des BN nicht möglich.


Nochmals herzlichen Dank!

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern, die so fleißig gesammelt haben und natürlich den Lehrern, die die Sammlung in ihrer Schule organisiert haben.

Unser Dank gilt auch unseren fleißigen Erwachesenen Sammlern, die das gute Ergebnis der Schulen noch verbessert haben.
So sind wir als unabhängiger Umweltverband auch finanziell handlungsfähig und können unsere Aufgaben im Landkreis Lindau gestärkt wahrnehmen!