Ist Tübingen ein Vorbild für Gemeinden des Landkreises Lindau?

Die Stadt Tübingen hat vor kurzem eine Verpackungssteuer für Einwegverpackungen beschlossen. Damit soll der Flut an To-Go-Verpackungen in der Baden-Württembergischen Stadt am Neckar Einhalt geboten werden. Der BN-Lindau regt nun an, dass die Gemeinden im Landkreis Lindau diesem Beispiel folgen und eine vergleichbare Verordnung in ihren Gemeindegebieten erlassen. Dazu haben wir an alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Lindau ein Anschreiben verfasst, in dem wir fragen, wie diese zu der Idee der Stadt Tübingen stehen und ob es in ihrer Gemeinde auch so umsetzbar wäre.

Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung!

Einige der Bürgermeisterkandidaten haben auf unsere Anfrage geantwortet, hierzu gibt es eine weitere Pressemitteilung des BN Lindau zur Auswertung :   

Pressemitteilung