Mit der Gebietsbetreuerin durch den Eistobel und über den Iberg zur Riedholzer Kugel

Rückschau zu einer beeindruckenden Exkursion - von angenehm kühlen Temperaturen bis zum heißen Ausblick.

02.06.2019

Das Rauschen der Argen im Eistobel und die Weite des Panoramas auf der Riedholzer Kugel lockten ca. 25 Teilnehmer zusammen mit Gebietsbetreuerin Isolde Miller zu einer abwechslungsreichen Exkursion. Während der gut vierstündigen Wanderung erklärte Isolde Miller Flora und Fauna rechts und links des Weges. Auf dem Gipfel des Iberg eröffnete sich der Gruppe ein geniales Panorama Richtung Westen. Der Höhepunkt der Wanderung, sowohl geografisch als auch musikalisch, war die Riedholzer Kugel mit Panorama Richtung Osten. Zum gelungenen Abschluss zählte auch der Einkehrschwung in das Gasthaus "Adler" in Riedholz.


Aus Anlass des 100jährigen Jubiläums des BUND Naturschutz wurde ein sehr schönes Buch herausgegeben:
Wanderführer "Gerettete Landschaften"

Dieser Wanderführer lädt Sie ein, 40 gerettete Landschaften wandernd zu erleben, und erzählt ihre oft schon fast vergessene Geschichte. Ausführliche Wegbeschreibungen, detaillierte Kartenausschnitte, aussagekräftige Höhenprofile und GPS-Tracks zum Downloaden machen alle Tourenvorschläge leicht nachvollziehbar. Zahlreiche Farbfotos wecken die Wanderlust. Auch eine Wanderung am Bodensee ist dabei!
Preis: 14,90 € , erhältlich im Naturschutzhäusle Winfried Berner, Ulrike Rohm-Berner, Format 11,5 x 16,5 cm
192 Seiten mit 134 Farbabbildungen, 40 Höhenprofilen, 40 Wanderkarten im Maßstab 1:15.000, 1:50.000 und 1:75.000 sowie zwei Übersichtskarten, kartoniert mit Polytex-Laminierung

Weitere Infos zum Wanderführer:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/wanderfuehrer-gerettete-landschaften-wo-baeume-gegen-beton-siegten-1.1652372